Entnahmestelle

Installation Merian-Schule Berlin Köpenick

Für das neue Mehrzweckgebäude der Maria-Sybilla-Merian-Schule wurde eine Wandgestaltung gesucht. Entstanden ist ein Wandbild, basierend auf einem Kupferstich der Künstlerin und Namensgeberin der Schule. „Der Raupen wunderbare Verwandlung“ ¬-so der Originaltitel- wurde zehnfach vergrößert und aus rostigem Cortenstahl-Blech gelasert.
Jedoch weist das Motiv einige Fehlstellen auf. Kreisrunde Elemente sind entnommen. Einige der Elemente tauchen an anderen Gebäudeteilen wieder auf, andere bleiben verschwunden.  
Durch das Blumenmotiv erhält der Zweckbau der Mensa und Mehrzweckhalle eine festlich dekorative Ergänzung. Gleichzeitig entzieht sich der fehlerhafte Blumenkranz mit all den Insekten und in seiner rostigen Anmutung der reinen Dekoration. Wandlung und Entwicklung, Leben und Sterben werden auf unterschiedlichen Ebenen thematisiert.



Ort: Mehrzweckgebäude der Merian-Schule Berlin Köpenick
Größe: Größe Kranz: HxBxT: 300 Meter x 230 Meter x 0,5 cm
Materialien: Cortenstahl-Blech
Jahr: 2019
Fotos: Emmanuel Decouard